Versandkostenfrei ab Bestellwert von 29€*
Kauf auf Rechnung
30-Tage Widerrufsrecht
Sicher einkaufen
+49 (0)6173 - 782 97 0

Feierlichkeiten

San Valentin 

Es handelt sich um ein traditionelles Fest, das von der katholischen Kirche als Feiertag des San Valentin, der der Beschützer der Verliebten war, assimiliert wurde.  Das Fest wird am 14. Februar gefeiert, dem Namenstag des San Valentin. In einigen Ländern ist der Tag als Tag der Verliebten bekannt und in anderen als Tag der Liebe und der Freundschaft.

 

Karneval / Fasching

Ein Fest, das bereits seit Jahrhunderten von Tausenden gefeiert wird. Bei den Griechen wurden zahlreiche Feste zu Ehren des Gottes des Weines veranstaltet. Die Römer widmeten ebenfalls dieses Fest dem Gott des Weines Bacchus. Während der Saturnalien bestand der Brauch, dass Soldaten und Herren ihre Kleidung für einen Tag tauschten und sich 24 Stunden berauschten. Die römisch katholische Kirche legte später auf diesen Tag den Aschermittwoch, den Beginn der 40-tägigen Fastenzeit gemäß des christlichen Kalenders. Der portugiesische Feiertag heißt „Entrudo“ und scheint der Ursprung des Karnevals in Rio zu sein. Der erste Karneval in Rio fand bereits 1840 statt. Die Teilnehmer tanzten Polkas und Walzer. Die traditionelle Samba, die heute Aushängeschild des Karnevals ist, war erst ab 1917 Teil des Karnevals.

 

Muttertag

Während vieler Jahrhunderte wurde der Mütter gedacht. Das fing bereits bei der Verehrung der mythologischen Mütter, die in vielen Kulturen existieren, an. Es entstanden erste Feiertage, an denen der Mütter gedacht wurde. Im Laufe der Zeit und aus Gründen, die heute unbekannt sind, wurde ein eigener Feiertag für die wichtigsten Frauen unseres Lebens eingeführt. Vielleicht lag es ja daran, dass die Kinder immer weiter weg zum Studieren oder Arbeiten von zu Hause zogen oder um jenen zu gedenken, die im Krieg starben. Ein Feiertag, der die Werte der Familie ehrt und eine gute Gelegenheit ist, miteinander  Zeit zu verbringen.

 

Vatertag 

Dieser Feiertag wird am 19. März, dem Tag des Heiligen José, in Spanien, Portugal, Italien, Honduras, Äquatorial-Guinea, Liechtenstein, Macao, Andorra und Bolivien gefeiert. In der Mehrzahl der Länder wird er allerdings am dritten Sonntag im Juni begangen, aber es gibt auch andere Daten: In Russland zum Beispiel, wird am 23. Februar, dem Tag des Verteidigers des Vaterlandstag, gefeiert. In Rumänien ist es der zweite Sonntag im Mai und in Australien und Neuseeland der erste Sonntag im September. In Deutschland wird der Tag 40 Tage nach Ostern begangen. Der Tag kann von Stadt zu Stadt variieren, da der Feiertag eigentlich aus den Vereinigten Staaten stammt.

 

Internationaler Frauentag

Ebenfalls bekannt als Internationaler Tag der arbeitenden Frau, erinnert dieser Tag an den Kampf der Frauen für die Gleichberechtigung und die Selbstbestimmung im täglichen Leben. Er wird am 8. März begangen. In einigen Ländern ist er Nationalfeiertag.

 

 

 

Der erste Internationale Frauentag wurde am 19. März 1911 in Deutschland, Österreich, Dänemark und der Schweiz begangen. Ab diesem Zeitpunkt hat sich der Feiertag auf viele andere Länder ausgeweitet.

 

Über den Autor: Carolina

Carolina Armero, 

Orgullosa Venezolana, de padres españoles y alemanes, curiosa de nacimiento y lectora empedernida. Tengo como hobbies escribir, leer, cocinar, hacer manualidades y dibujar. Creo que darle una oportunidad a nuestros hobbies definitivamente nos hace la vida mejor. Soy amante de los animales, humanista, y con vocación de ayuda al prójimo. Aparte de eso soy una chica justo antes de los treinta en vía de alcanzar sus sueños.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: